Celtura(R): Zulassungs-Chaos in der Schweiz um H1N1-Impfstoff

Swissmedic hat die Zulassung wegen „Verunreinigungen“ verzögert: Der gentechnisch auf Hundezellen produzierte Impfstoff hat die Schweizer Zulassungsbehörde zu Sicherheitsbedenken getrieben. Grund zur Sorge gaben mögliche Reste von Hundeproteinen, die, so die Behörde, ein Problem für Hundeallergiker darstellen könnte. Novartis dementiert. Trotzdem kein glorreicher Start im Heimatland – und die Schweizer bleiben wie wir Deutsche mit dem unguten Gefühl zurück, menschliche Versuchskaninchen zu sein.

Werbeanzeigen

3 Antworten

  1. ja menschliche versuchskaninchen ist der richtige ausdruck dafür
    ich werde mich nicht impfen lassen
    habe auf meinem blog auch schon etliches über diese grippe veroeffentlicht

  2. Ich hab mich impfen lassen (Schweiz) – allerdings mit dem wie normalerweise bei jeder Grippeimpfung üblichen auf Eier-Basis gezüchteten Impfstoff von GlaxoSmithKline.
    Ich bin Risiko-Patient. Den Impfstoff hab ich bestens vertragen – keine Rötung, kein Schmerz, kein Fieber. Also, die alte Methode mit den Eiern ist meines Erachtens unbedenklich. Auch mein Arzt liess sich nach anfänglicher Skepsis impfen – einer seiner Patienten liegt seit 5 Tagen mit 40 Grad Fieber und schwerster Lungenentzündung im Krankenhaus.
    Trotzdem: ich bin absolut gegen die Züchtung von jeglichem Impfstoff auf Hundenieren-Krebszellen. Armer Hund, armer Patient – toll wohl nur für’s Portemonnaie der Novartis. Wenn da der Schuss mal nicht nach hinten losgeht….

  3. Die Produktionsmethode hat auch für einige Patienten Vorteile, nicht nur für Novartis: es wird das (wenn auch geringe) Risiko für allergische Reaktionen bei Hühnereiweißallergikern vermieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: