Milliarden nach China

Novartis investiert 1,25 Mrd US$ in Forschungseinrichtungen in China. Es sollen insbesondere Medikamente für den chinesischen Markt erforscht werden. Ansonsten wird es sicher auch den Trend zu klinischer Forschung in Entwicklungsländern beschleunigen: Probanden und Ärzte sind dort viel billiger – und die Aufsichtsbehörden laxer.

UPDATE: nun hat Novartis sich auch in eine chinesische Impfstofffabrik eingekauft.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: