Novartis und die Impfstoffentwicklung gegen die „Schweinegrippe“

Die Singapore Strait Times berichtet, dass Novartis mit der WHO Kontakt hat um einen Impfstoff gegen die „Schweinegrippe“ (korrekt: Influenza-A-Viren vom Stamm H1N1)  zu entwickeln. Da man aber noch keine Probe des Virus hat, ist das Projekt wohl noch nicht über das „Heisse-Luft-Stadium“ hinaus.

UPDATE: Lt. Spiegel will man mit der Uni-Marburg zusammenarbeiten. Auch Konkurrent Baxter hat noch keine Proben des H1N1-Virus erhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: